Portrait copia.jpg

MATTEO
DI BELLA

Klavier

Matteo wurde 2001 in Udine geboren und begann im Alter von 4 Jahren mit dem Klavierstudium, das er im Alter von 9 Jahren am Konservatorium "J. Tomadini" in Udine abschloss. Er war zunächst Schüler von Prof. Tiziana Bortolin. Derzeit studiert er bei Prof. Luca Trabucco am Conservatorio „G. Tartini“ in Triest. Im Laufe der Jahre hat er an zahlreichen nationalen Wettbewerben teilgenommen, bei denen er zwei erste Preise in Martignacco und Finale Ligure sowie acht erste Preise in Triest, Povoletto, Martignacco, Malborghetto, Tolmezzo, Grado und Palmanova gewonnen hat. Außerdem erhielt er ein Stipendium für einen Masterstudiengang in Verona bei Prof. Ilaria Loatelli. Im Jahr 2018 gewann er im Duo mit Lorenzo Ritacco den zweiten Preis beim Wettbewerb "L. Caraian" in Triest. Darüber hinaus, hat er zahlreiche Meisterkurse besucht, darunter einen mit Maurizio Baglini, Marcella Crudeli, Irene Russo, Massimiliano Damerini, Borislava Taneva, Ilaria Loatelli, Pierluigi Camicia und Christoph Eggner. Er trat in einem vierhändigen Schlagzeug- und Klavierensemble in Udine, Lubljana, Pordenone und Venedig auf. Vor kurzem hat er den dreijährigen Klavierkurs mit der Note 110 cum laude abgeschlossen. Als leidenschaftlicher Wirtschaftswissenschaftler studiert er im ersten Jahr der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Triest